Ansatz

Mehr als Digitale Transformation

Die Informationstechnologie ist längst nicht mehr „Mittel zum Zweck“. Im Zuge der Digitalisierung nutzen auch der Mittelstand und die Öffentliche Verwaltung alle Möglichkeiten, neue Geschäftsprozesse einzuführen oder bestehende Prozesse anzupassen und zu optimieren. Im Ergebnis werden so Kosten signifikant reduziert, Prozesse beschleunigt, Wettbewerbsvorteile zementiert oder gänzlich neue Geschäftsfelder erschlossen.

Dabei geht es um weit mehr als die Einführung einer neuen Technologie. Um diese erfolgreich zu nutzen, sind oft tief greifende, „disruptive“ Veränderungen in der Organisation umzusetzen.

Diese betreffen Geschäftsprozesse, Organisationsstrukturen und sogar kulturelle Aspekte, neben der ohnehin herausfordernden Umsetzung komplexer IT-Projekte.

Eine Aufgabe für die ganze Organisation

Genau hier setzen wir an: wir betrachten die Digitalisierung als einen mehrdimensionalen Transformationsprozess, der die Spezifika der Organisation berücksichtigt. Jede Organisation benötigt den für sie passenden individuellen Ansatz, ein „one size fit all“ gibt es nicht. Dabei sind die Unternehmensziele, die vorhandenen Kompetenzen sowie die Kultur des Unternehmens zu berücksichtigen.

Unsere Kernkompetenz - Ihr Nutzen

Wir gestalten für Sie einen passgenauen Transformationsprozess, der Ihnen und Ihrer Organisation hilft, Ihre Ziele zu erreichen.

Dabei integrieren wir Technologieauswahl, Prozessanalyse und -optimierung sowie Change Management in ein strukturiertes Vorgehen, auf dessen Basis unsere Kunden Orientierung und Sicherheit in einem herausfordernden, komplexen Transformationsprozess gewinnen.

Der Kommunikation mit allen Beteiligten messen wir während des ganzen Prozesses besondere Bedeutung zu. Sie ist Voraussetzung für das Bekenntnis der Organisation zum Transformationsprozess und für ein breites Engagement.

So ermöglichen wir nachhaltige Lösungen im Hinblick auf

  • den Aufbau technologischer („digitaler“) Kompetenz
  • Sicherung und Ausbau der Profitabilität sowie
  • Reduktion der für den Transformationsprozess benötigten Zeit

Projektbeispiele

Change Management

Aufbau einer IT-Abteilung, die Produktmanagement und Betrieb von IT-Anwendungen vereinigt. Die Organisation umfasst über 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und setzt auf eine Mischung aus IT-Experten und Spezialisten mit fachlichem Hintergrund. 

Ziel der Neuorganisation ist die Erhöhung der Prozessqualität, die Optimierung der Unternehmensarchitektur (Enterprise Architecture) sowie die Fähigkeit, interne Kunden und Fachabteilungen kontinuierlich mit innovativen Technologien auszustatten.

Prozessoptimierung

Optimierung der Geschäftsprozesse in einer Non-Profit-Organisation, deren Wachstum technologisch unterstützt werden soll. Die Stiftung betreut ihre Zielgruppe u.a. über eine IT-basierte Beratungsplattform sowie mit zahlreichen Projekten und Veranstaltungen, die einen hohen Planungsaufwand erfordern. 

Ziel der Einführung neuer Technologien ist die Unterstützung der Arbeit in Projekten und Teams sowie die effiziente Gestaltung von Kundenbeziehungen und die damit verbundenen Prozesse.

Technologieeinführung

Einführung eines Workflow-Managementsystems der nächsten Generation zur durchgängigen, „reibungslosen“ Abwicklung von Geschäftsprozessen in der öffentlichen Verwaltung. Die Nutzergruppe umfasst mehr als 40,000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Besonderes Ziel des Projekts ist die Optimierung der Geschäftsprozesse auf der Basis der im System integrierten Darstellung der Geschäftsgegenstände. Dabei ist das System in eine komplexe existierende Systemlandschaft einzubinden, um den Datenaustausch mit anderen Fachanwendungen sowie über Behördengrenzen hinweg zu gewährleisten.

Referenzen
Adresse

m-cubed
Dr. Michael Münch
Wolfratshauser Straße 44b
82049 Pullach i. Isartal

Kontakt
  • +49 (0) 1512 707 5483
  • muench at m-cubed dot de
Rechtliches
Auch wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
Alles klar